Ende eines Dienstverhältnisses

Das Dienstverhältnis beginnt mit dem ersten Arbeitstag oder mit der Unterzeichnung eines Dienstvertrages. Ein Dienstverhältnis kann auf verschiedene Weisen enden.

Probezeit

Wird eine Probezeit vereinbart, kann sowohl der Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber innerhalb dieser Probezeit das Dienstverhältnis auflösen. Typischerweise dauert die Probezeit einen Monat.

Befristetes Dienstverhältnis

Auch über die Probezeit hinaus kann ein Dienstverhältnis befristet sein. Dann endet es am vereinbarten Zeitpunkt, ohne dass eine Seite das Dienstverhältnis formal beenden müsste.

Unbefristetes Dienstverhältnis

Ein unbefristetes Dienstverhältnis endet durch eine Kündigung oder Entlassung. Dabei ist der Kündigungstermin genauso wie die Kündigungsfrist einzuhalten. So kann die Kündigung nur an bestimmten Tagen – typischerweise zum Monatsende oder zur Mitte des Monats ausgesprochen werden. Vom Kündigungszeitpunkt an beginnt die Kündigungsfrist zu laufen.

Kündigung

In den meisten Fällen endet ein unbefristetes Dienstverhältnis mit der Kündigung. Sie kann sowohl vom Arbeitnehmer, als auch vom Arbeitgeber unter Einhaltung von Kündigungstermin und Kündigungsfrist ausgesprochen werden. Sind sich beide Parteien über Bedingungen und Zeiptunkt einig, spricht man von einer einvernehmlichen Kündigung. Einseitig kann die Kündigung auch ohne Einversehmen ausgesprochen werden.

Grundsätzlich muss die Kündigung nicht begründet werden. Eine Motivkündigung durch den Arbeitgeber ist allerdings nicht erlaubt. Ein Beispiel für eine Motivkündigung wäre es, eine Mitarbeiterin zu kündigen, nachdem Sie dem Arbeitgeber von einer Schwangerschaft berichtet hat, oder plant einen Betriebsrat zu gründen.

Quellen

Wiedermann-Schmidt et al. Impfungen für MitarbeiterInnen des Gesundheitswesens Empfehlungen als Erweiterung des Österreichischen Impfplans, Bundesminsiterium für Gesundheit, Sept 2012

FAQ Arbeitsrecht, Arbeiterkammer für Österreich.

Quellen

Wiedermann-Schmidt et al. Impfungen für MitarbeiterInnen des Gesundheitswesens Empfehlungen als Erweiterung des Österreichischen Impfplans, Bundesminsiterium für Gesundheit, Sept 2012

FAQ Arbeitsrecht, Arbeiterkammer für Österreich.

- See more at: https://www.workinmed.com/de/wissenswertes/arbeitsrecht/arbeitsrecht-ges...